Exzellent
Kundenbewertung
4.9/5.0
Sterne
135 Bewertungen
von echten Kunden
Navigation
Kopfzeile

leer
smartwares_koolmonoxidemelder_rm370_2_414111_1591776392.jpgsmartwares_koolmonoxidemelder_rm370_3_414111_1591776392.jpgsmartwares_koolmonoxidemelder_rm370_4_414111_1591776392.jpgsmartwares_koolmonoxidemelder_rm370_5_414111_1591776392.jpgsmartwares_koolmonoxidemelder_rm370_6_414111_1591776393.jpg
Art-Nr.:
tom-414111
schliessen

Verfügbarkeit

Möchten Sie informiert werden, wenn dieses Produkt wieder verfügbar ist? Dann tragen Sie einfach Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse hier ein.


Eintragen
Derzeit weg...

So bezahlen Sie bequem bei uns:
  • Vorkasse
  • Lastschrift


Smartwares-Rabatt:
ab 3 St. -5%
ab 5 St. -7%

Smartwares «kohlenmonoxid-Detektor RM37012 x 9 cm weiß»

Smartwares RM370 kohlenmonoxid-Detektor

Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Kohlenmonoxid-Alarm Smartwares RM370rechtzeitig gewarnt werden, wenn in Ihrem Haus eine übermäßige Konzentration von Kohlenmonoxid vorhanden ist. Der laute 85 dB-Alarm ermöglicht es Ihnen, Maßnahmen zur Vermeidung einer Kohlenmonoxidvergiftung zu ergreifen.

Kohlenmonoxid, ein Attentäter im Haus Kohlenmonoxid ist ein lebensbedrohliches Gas, das für den Menschen nicht wahrnehmbar ist, da es geruchlos und farblos ist. Das Gas wird bei unvollständiger Verbrennung freigesetzt, z.B. in Gasherden, Gasöfen, Gaskaminen, Zentralheizungskesseln oder Heizkesseln. Da die Häuser immer besser isoliert sind, entweicht Kohlenmonoxid immer weniger leicht und das Risiko einer Kohlenmonoxidvergiftung ist höher. Der Einsatz eines Kohlenmonoxiddetektors stellt sicher, dass Sie rechtzeitig gewarnt werden, so dass Sie sofort Maßnahmen ergreifen können.

Ein lauter und deutlicher Alarm Der Smartwares RM370Kohlenmonoxid-Detektor verfügt über einen klaren 85 dB-Alarm, der ertönt, wenn der Detektor eine übermäßige Konzentration von Kohlenmonoxid misst. Die Anzeige auf dem CO-Alarm stellt sicher, dass Sie immer über die aktuelle CO-Konzentration und Temperatur informiert sind. Der Detektor kann in Räumen mit einer Fläche zwischen 20 m² und 40 m² eingesetzt werden. Der Sensor hat eine Lebensdauer von 7 Jahren und die mitgelieferte Batterie ist austauschbar und hat eine Lebensdauer von 1 Jahr. Die Anzeige für eine schwache Batterie warnt Sie rechtzeitig, wenn die Batterie ausgewechselt werden muss.

Installation Der Kohlenmonoxid-Detektor kann mit wenigen Schrauben einfach aufgehängt werden. Für eine optimale Leistung muss der Detektor mindestens 1,5 Meter über dem Boden und mindestens 1,85 Meter von Verbrennungseinheiten entfernt aufgehängt werden. So können Sie den Melder zum Beispiel in der Nähe des Heizkessels, des Kamins oder in der Küche aufhängen.

Wartung und Prüfung Der Betrieb eines Kohlenmonoxid-Detektors kann durch Staub und Schmutz beeinträchtigt werden. Es ist daher wichtig, Ihren Detektor monatlich mit einem leicht feuchten Tuch und halbjährlich mit einem Staubsauger zu reinigen. Verwenden Sie jedoch niemals Reinigungsmittel und streichen Sie den Detektor nicht an. Darüber hinaus wird empfohlen, den Kohlenmonoxiddetektor monatlich zu testen, um sicherzustellen, dass er ordnungsgemäß funktioniert.

Spezifikationen:

Farbe: weiß Geschlecht: unisex Material: Kunststoff Abmessungen: 12 x 9 x 3,5 cm (LxBxH)

Zum Inhalt: 1 Kohlenmonoxid-Detektor 3 Batterie

1 Handbuch

1 Satz Befestigungsmaterial

Kenndaten Kohlenmonoxid-Detektor: Dank des Kohlenmonoxid-Detektors immer rechtzeitig gewarnt werden, wenn zu viel Kohlenmonoxid vorhanden ist Der 85 dB-Alarm ertönt, wenn die Konzentration von Kohlenmonoxid zu hoch ist Einfache Installation in der Nähe von Verbrennungseinheiten mit wenigen Schrauben Zur Verwendung mit Kesseln, Kaminen, Heizkesseln und Küchen Testen Sie den Detektor einfach durch Drücken der Test-Taste

pinterest-logo
pinterest-logo
pinterest-logo
pinterest-logo
pinterest-logo

Technische Daten Smartwares kohlenmonoxid-Detektor RM37012 x 9 cm weiß

Name Smartwares kohlenmonoxid-Detektor RM37012 x 9 cm weiß
Hersteller Smartwares
Produktkategorie Rauchmelder 
Ideal für Personengruppe Universal
Farben Weiß
Erhältl. Varianten

Keine Bewertung vorhanden. Schreiben Sie die erste!

SMARTWARES
Kundenbewertung «Smartwares»


Gibt es eine Pflicht für Vermieter von gewerblichen Räumen, einen Rauchmelder anzubringen?

«Soweit wir wissen NEIN. Es macht zudem auch nur wenig Sinn, denn so ein Rauchmelder soll einen ja wecken, wenn in der Nacht Feuer ausbricht und man sonst im Schlaf ersticken könnte. Bei einem gewerblichen Mietobjekt schläft man in aller Regel nicht und somit wäre der normale Rauchmelder unsinnig. Da bräuchten Sie eher einen, der Sie per Anruf oder SMS oder ähnlichem alarmiert. Und den, so die Pflicht von Staatswegen, werden Sie sich selbst anschaffen und anbringen müssen.»

Ich habe eine Mietwohnung. Muss ich mich oder muss mein Vermieter sich um einen Rauchmelder kümmern?

«Im Allgemeinen ist es so, dass der Vermieter die Pflicht vom Staat aufgedrückt bekommen hat, dass er sich um die Anschaffung, Anbringung und auch Wartung der Rauchmelder kümmern muss. Sollte Ihr Vermieter dies also noch nicht getan haben, kontaktieren Sie ihn doch einfach freundlich und nett und bitten ihn um die Rauchmelder.»

In welchen Räumen brauche ich einen Rauchmelder, in welchen nicht?

«Man sagt: Es sollte in allen Räumen ein Rauchmelder vorhanden sein, in dem es auch Strom gibt. Denn leider sich es am häufigsten stromführende Geräte oder Stromkabel, die zu brennen beginnen - ggfs. weil es einen Defekt gibt. Wo Sie KEINEN Rauchmelder installieren sollten: In der Küche und im Bad. Hier entsteht oft sehr schnell Rauch bzw. Wasserdampf, der in einem herkömmlichen Rauchmelder viel zu häufig Alarm auslösen würde. WÄHLEN SIE HIER IN SOLCHEN RÄUMEN ZU IHREM SCHUTZ EINEN HITZEMELDER, als ein Gerät, dass auf höhere Temperaturen anspringt.»

Kann man alle Rauchmelder pauschal vernetzen?

«Nein, die Funktion, dass die Rauchmelder untereinander vernetzt sind, muss von Haus aus in den Geräten vorhanden sein. Ein Nachrüsten ist in aller Regel NICHT möglich.»

Wer muss die Rauchmelder bezahlen?

«Bei der finanziellen Frage ist es immer wichtig, ob Sie die Räume mieten oder selbst besitzen und ob es sich um privat- oder gewerblichgenutzte Räume handelt. Der Vermieter muss die Rauchmelder nur dann bezahlen, wenn es ein privat genutztes Mietobjekt ist. In quasi allen anderen Fällen sind Sie selbst derjenige, der den Geldbeutel zücken muss. In allen neuen Wohnhäusern müssen (!) zudem Rauchmelder gleich eingebaut werden.»

Wie bringe ich am besten die Rauchmelder an?

«Die beste Art ist sicherlich, sie an die Decke zu dübeln, also 1-2 Löcher bohren, Dübel rein und dann den Rauchmelder an der Decke festschrauben. Natürlich geht aber auch, dass man den Rauchmelder entweder über eine Magnetplatte oder mittels Klebestreifen, z.B. TESA POWERSTRIPS an der Decke festklebt. Die Magnetplatte z.B. wird an der Decke festgeschraubt, eine Gegenplatte am Rauchmelder. Auf diese Weise lässt sich dann der Rauchmelder jederzeit leicht abnehmen, um z.B. die Batterien zu wechseln. Bei verklebten Rauchmeldern sollten Sie darauf achten, dass oft Decken einfach tapeziert wurden. Es kann als immer sein, dass Sie beim Entfernen leicht die (Papier-)Tapete abreißen.»

Wie schalte ich meinen piependen Rauchmelder ab?

«Eigentlich ist es fast Unsinn, dass wir diese Frage hier beantworten, denn wenn er wirklich laut und schrill piept, haben Sie andere Dinge zu tun, als sich im Internet zu erkundigen. Präventiv aber sollten Sie einfach nur wissen: Alle Rauchmelder haben einen gut sichtbaren Knopf. Drücken Sie diesen und das Gerät wird wieder still. Trotzdem sollten Sie unbedingt die Rauchquelle lokalisiert und eliminiert haben. Denn sonst geht nicht nur das Gerät erneut an, es kann auch Ihre Räume abbrennen und somit Leib und Seele bedrohen.»

Wieso piept mein Rauchmelder alle paar Minuten?

«Wenn Ihr Rauchmelder sich mit kurzem, sehr intensiven Piepton meldet, braucht er einfach nur neue Batterien. Das ist quasi eine Sicherheitsfunktion, denn ein Rauchmelder OHNE funktionierende Batterie kann seinen Dienst nicht tun und ist somit vollkommen nutzlos. Nehmen Sie den Melder von der Decke ab und tauschen Sie die Batterien gegen neue Varianten aus. Achten Sie dabei unbedingt auf gleiche Voltzahl.»

Wo im Wohnzimmer sollte ich einen Rauchmelder aufhängen? Über den Fernseher in der Ecke oder lieber mitten im Raum - was aber hässlich aussieht?

«Sie sollten immer folgendes bedenken: Ein Rauchmelder soll im besten Fall Leben retten, aber natürlich auch Ihr Hab und Gut schützen. Da sollte der Gedanke "Das ist aber hässlich" nicht besonders großes Gewicht haben. Generell sollten Sie immer die Rauchmelder in der Mitte des Raumes aufhängen, sie brauchen die Mitte aber nicht genau auszumessen. Dann hat der Melder die Möglichkeit, Rauch aus allen Ecken des Raumes gleich schnell zu erkennen.»

Stellen Sie Ihre eigene Frage

Füllen Sie untenstehendes Formular komplett aus. Wir werden diese so schnell wie möglich per E-Mail sowie - wenn sie allgemeiner Natur und für andere auch interessant sein könnte - an dieser Stelle beantworten. Sie können uns auch Ihre Telefonnummer hinterlassen (optional), dann rufen wir Sie gerne zurück.




Abschicken
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Warenkorb

 
0Warenkorb
schliessen
Mein Warenkorb
CartDer Warenkorb ist leer!