Warenkorb

0  Warenkorb
schliessen
Mein Warenkorb
Der Warenkorb ist leer!
Logo oben mittig
Navigation
Kopfzeile
www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany


Mega Teil
10.12.2017, Sehr chic, gerne wieder. Scheint wirklich was auszuhalten und wirkt doch sehr hochwertig. Hätte ich gar nicht gedacht. Bin begeistert.


Super witziges Geschenk
10.12.2017, Der Damenhandtaschenspiegel ist total witzig, insbesondere für Leute, die so auf Apple stehen. Denn damit kann man nicht nur zeigen, für welche Marken man ist, man hat zudem ein stylisches Accessoir für die Handtasche. Und: Es sieht wirklch klasse aus. Die Tasten lassen sich natürlich nicht klicken, aber sie sind auh nicht einfach nur aufgedruckt. Sehr viel Liebe zum Detail.

Schrittzähler «WooLIFE PACE HR lava» Silikon Schlaf Herzfreqzenz Fitnesstracker

Kann alles was es soll, bin zufrieden!
16.11.2017, ./.
Schrittzähler «WooLIFE PACE HR lava» Silikon Schlaf Herzfreqzenz Fitnesstracker

Wasserflasche BPA-frei 550ml Wasser-Trinkflasche Sport Tritan orange

Das ist mal eine Flasche sind sehr begeistert
16.11.2017, Ich habe die Tasche für meinen Sohn gekauft und er liebt sie. Nimmt jeden Tag mit zur Schule. Wurde auch schon von anderen Mitschülern und Freunden drauf angesprochen. Vielleicht hohle ich mir auch noch so eine in einer anderen Farbe. Vielen Dank für den guten Support!!
Wasserflasche BPA-frei 550ml Wasser-Trinkflasche Sport Tritan orange

Aufsteck-Brille Clip-On-Sonnenbrillen verspiegelt blau - Flip Up Polarized

Endlich habe ich auch eine verspiegelte Brille
16.11.2017, Als Brillenträger kann man sicher leider keine verspiegelte Brille kaufen, aber mit so einem Aufsatz geht es. Und er sieht echt gut aus. Schnell aufgesetzt schnell abgesetzt, fertig. Toll finde ich das eine Hülle mit dabei ist.
Aufsteck-Brille Clip-On-Sonnenbrillen verspiegelt blau - Flip Up Polarized

top
Sauna: Richtig schwitzen

Bevor Sie sich auf eine Saunabank setzen, breiten Sie ein Handtuch so groß und breit wie möglich aus. Das hat nicht den Grund, dass Sie Ihr Territor abgrenzen wollen. Vielmehr sollte kein Schweiß auf die (unbehandelten) Holzbänke tropfen - aus hygienischen Gründen.

Sauna: Deutschlands Saunaoasen

Eine schöne Saunaanlage, umgeben von alten Bäumen am Scharmützelsee ist der Satama Saunapark. 8 Saunen, sowie ein Dampfbad kann man hier an einem Wellnesstag erleben. Zu der aussergewöhnlichsten Sauna gehört wohl die 'Märchensauna'. Während Sie hier bei 75 °C schwitzen, können Sie die wunderschönen, extra angefertigten Schnitzereien in der Sauna bewundern und zusätzlich noch Märchen lauschen. Im Garten der Anlage finden Sie 2 schöne Außensaunen. Für Erfischung sorgen Natursteinduschen, ein Besuch der Eisgrotte oder ein Sprung in den Scharmützelsee. Satama GmbH Satama Sauna Resort & Spa Strandstr. 12 15864 Wendisch Rietz

Sauna: Saunageschichte

Bereits in alten Schriften des Mittelalters gab es die sogenannten Badestuben. Es handelte sich hierbei um heiße Wasserbäder zum Schwitzen. Im 17./18. Jahrhundert fand das gemeinsame Schwitzen jedoch erstmal ein Ende. Zum einen weil man glaubt, dass dort viele Krankheiten verbreitet wurden und zum anderen weil die Kirche es als sittenwidrig ansah. Das blieb auch bis in s 20. Jahrhundert so. Erst zu den Olympischen Spielen 1936 wurde das finnische Schwitzvergnügen wiederentdeckt. Die finnischen Olympiateilnehmer ließen sich in ihr Dorf nämlich eine Sauna einrichten. In den 60 iger Jahren lag die Zahl der öffentlichen Saunen bei ca. 100 Stück, was sich in den 70iger und 80iger Jahren weiter verdoppelte. Die Gesundheitsreform 1990 veranlasste allerdings viele dieser Saunen wieder zu schließen. Allerdings nahmen sich Hotels und Fitnessanlagen den Saunen an und boten dies als zusätzlichen Service ihren Kunden an. Auch die Zahl der Heimsaunen stieg an. Heute besitzen grob 1,7 Millionen Menschen eine Sauna in den eigenen vier Wänden. Aus den öffentlichen Saunen von früher sind heute richtige Wellnessoasen geworden. Es werden nicht nur verschiedene Arten von Saunen und Dampfbädern angeboten, sondern ein Rundum-Paket mit Massage und Beauty.

Sauna: Richtig schwitzen

Gehen Sie vor dem ersten Sauna-Gang immer einmal Duschen. Das ist nicht nur aus hygienischen Gründen sinnvoll, Sie entfernen damit auch den Fettfilm auf Ihrer Haut. Dabei werden zudem die Poren der Haut geöffnet, so dass Sie anschließend besser schwitzen können.

Sauna:

Nicht wirklich gern gesehen ist es, wenn Sie mit Badesandalen oder auch mit Badebekleidung wie Schwimmhose oder Bikini die Sauna betreten. Unser Tipp für Sie: Ziehen Sie Ihre Sandalen vor der Tür aus und stellen Sie sie außen neben der Tür ab. Und anstelle einer Badehose oder eines Bikinis könnten Sie sich einfach ein Handtuch um Hüfte und oder Brust schlingen.

Sauna: Die Hitze

Für viele ist der Aufguss erst der richtige Höhepunkt einer Schwitzsession in der Sauna. Bereits in den urzeitlichen Steinschwitzbädern Finnlands wurde Wasser auf die heißen Steine geschüttet, sobald der Raum abkühlte. Beim Aufguss steigt die Luftfeuchtigkeit abrupt an, von ca. 10% auf rund 30%. Dies bewirkt einen stark empfundenen Hitzereiz. Dieser hält aber nur wenige Minuten an.

Sauna:

Ein ganz besonderes Saunaerlebnis ist ein Honig-Aufguss. Hier wird sich nach dem ersten Saunagang mit Honig eingerieben. Während des nächsten Saunaganges verflüssigt sich der Honig und zieht in die Haut ein. Diese Art des Saunaganges pflegt und reinigt diese besonders.

Sauna: Die Hitze

Ätherische Öle mit den Orangenblüte Aromen werden Sie in die Welt von Tausend und eine Nacht reisen lassen. Fühlen Sie wie der Alltagsstreß von ihnen abfällt.

Sauna: In die Saunatasche

In den Ruhephase des Cool-Downs ist es ggfs. ganz nett, wenn man was zu lesen dabei hat. Das Buch, was mang gerade liest oder die Zeitschrift, die einmal im Monat ins Haus flattert, sind da ideale Weggefährten.

Sauna: Deutschlands Saunaoasen

Ein echtes Highlight in Deutschland ist die Fontane Therme mit der größten Seesauna Deutschlands. Auf den rund 70 Quadratmetern kann man entspannen und zeitgleich einen traumhaften Blick über den Rupiner See genießen. Nach einem ausgiebigen Schwitzbad bietet der See zudem eine herrliche Abkühlung. In den Ruhepausen können Sie auf dem Sonnendeck, im Kaminzimmer oder in der Fontanebibliothek relaxen. Fontane Therme An der Seepromenade 1 16816 Neuruppin

Sauna: Sauna und Farblicht

Auch grün zählt zu den Primärfarben. Der meist satte Grünton der Natur sthet für Leben und Schaffenskraft. Wer es im Alltag oft stressig hat, versuch diesen Stress meist durch einen entspannenden Spaziergang im Wald und der Natur abzubauen. Zu ihren Eigenschaften zählen: beruhigend ausgleichend erfrischend. Sie fördert die Zellregeneration, das Wachstum, sowie bringt Gelassenheit.

Sauna: Sauna und Farblicht

Blautöne gibt viele von violettblau bis hin zu grünblau. Bei dem auf den Menschen kühl wirkenden Farbton hat man das Gefühle von Weite und Klarheite. Sie steht für Ruhe, Beständigkeit, Sehnsucht und Vertrauen. Seine Wirkung auf den Menschen fällt vielfältig aus: kühl und rein ausgleichend beruhigend harmonisierend Die Farbe blau sorgt unterstützend bei der Verengung der Blutgefäße und entspannt die Nerven. Sie soll zudem bei Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und fettiger Haut helfen. Wer sich viel Konzentrieren muss, sollte auf die Farbe blau zurückgreifen.

Sauna: In die Saunatasche

Ein kuscheliger Bademantel ist nie verkehrt. Darin ist es insbesondere in den Ruhephasen gemütlich und er sorgt auch dafür, dass wenn Sie nachschweißen, er den Schweiß gut aufnimmt und Sie vor Erkältungen schützt. Sandalen sind nie falsch. Auch wenn sie nicht gern im Saunaraum gesehen sind, ist es nicht dumm, wenn man außerhalb der eigentlich Sauna mit den Latschen rumläuft. Das schützt vor Fußpilz - öffentliche Saunen werden stets intensiv gereinigt, Keime können aber nie 100% vermieden werden - und es geht sich auch angenehmer.

Sauna:

Ähnlich wie beim Honig-Aufguss wird der Körper nach dem ersten Saunagang mit Salz eingerieben. Dafür können grobkörniges Mineralsalz oder auch einfaches Speisesalz verwendet werden. Salz wirkt schweißtreibend und desinfizierend, zudem wird die Haut zusätzlich gepeelt. Meist wird der Salz-Aufguss in Dampfbädern angeboten, da das Salz beim Einreiben auch auf den Boden fällt und dieser besteht bei Dämpfbädern meist aus Fliesen, die sich besser als die Holzböden in Saunen, reinigen lassen. Für Allergiker ist eine Salzaufguss hervorragend geeignet, da die salzige Seeluft nachgeahmt wird.

Sauna: Wissenswertes

Natürlich gibt es auch im Bereich Sauna eine deutsche bzw. Weltmeisterschaft. Die Regeln hierbei sind sehr einfach. Wer es am längsten in der Sauna aushält, hat gewonnen. Die Temperatur liegt bei 110°C und die Aufgüsse erfolgen in 30 Sekunden Abständen. Daher liegt die Luftfeuchtigkeit bei 100% und die Temperatur steigt auf 140°C. Der Schweiß aus dem Gesicht darf weggewischt werden, am Rest des Körpers nicht. Wer es dennoch tut, wird disqualifiziert. Da diese Meisterschaften den Körper sehr anstrengen, stehen immer Rettungsassisten dabei, die die körperliche Verfassung der Teilnehmer kontrollieren. Die Weltmeisterschaften finden seit 1999, wie könnte es auch anders sein, in Finnland statt. Und die Finnen nutzen ihre Kultur, bis jetzt konnte noch keiner einen Finnen schlagen. Die deutschen Meisterschaften werden seit 2005 in Stralsund ausgetragen.

Sauna: Wissenswertes

Mit manchen Vorerkrankungen sollten Sie lieber auf einen Saunabesuch verzichten. - bei Fieber, einer ausgebrochenen Erkältung - bei Entzündungen - bei Asthma - bei Epilepsie - bei schweren Herz- & Kreislauferkrankungen - bei Krampfadern - bei Krebserkrankungen - bei akuter Migräne - bei Tuberkulose - bei Schilddrüsenüberfunktion - bei Bluthochdruck (erst mit dem Hausarzt besprechen) - in der Früh-Schwangerschaft (bei Neulingen)